Nomura Art Award

Der Nomura Art Award wird jährlich an einen Künstler verliehen, der ein Werk von großer kultureller Bedeutung geschaffen hat. Das Preisgeld in Höhe von 1 Million US-Dollar ist ganz oder teilweise zur Unterstützung eines ehrgeizigen neuen Projekts bestimmt, für das dem Gewinner vorher die Mittel fehlten. Der Gewinner des ersten Nomura Art Award, den eine unabhängige internationale Jury aus Kunstexperten auswählt, wird am 31. Oktober 2019 auf einer Galaveranstaltung in Shanghai bekannt gegeben.

Im Mai 2019 wurden die Nomura Emerging Artist Awards in Kyoto verliehen, die zwei herausragende Künstler in der Frühphase ihrer Karriere unterstützen, ausgewählt von derselben Jury. Die Gewinner der ersten beiden Nomura Emerging Artist Awards sind Cheng Ran (geboren 1981), ein chinesischer Künstler, der in Hangzhou lebt und arbeitet, und Cameron Rowland (geboren 1988), ein amerikanischer Künstler, der in New York City lebt und arbeitet. Jeder Preis ist mit 100.000 US-Dollar dotiert, das Preisgeld ist an keine Bedingungen gebunden.