Posts Categorized: Festivals

Fashion?! Was Mode zu Mode macht

Wie Mode entsteht, wer sie beeinflusst und wie sich die Bedeutung einzelner Kleidungsstücke verändert, ist in vielen unterschiedlichen Facetten in der Ausstellung „Fashion?! Was Mode zu Mode macht“ zu erleben. Ab dem 24. Oktober 2020 zeigt das Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss in Stuttgart mit rund 250 Exponaten, welche Rolle Mode in unserem Alltag spielt…. Read more »

Latitude – digitales Festival

Vom 4. bis 6. Juni veranstaltet das Goethe-Institut das digitale Festival „Latitude“. Es bringt internationale Positionen aus Wissenschaft, Kultur und Politik mit künstlerischen Interventionen zusammen. Mit dabei sind die Politikanalystin und -beraterin Nanjira Sambuli, die Philosophin Denise Ferreira da Silva, die Performerin Trixie Munyama, der Historiker Ciraj Rassool und der Migrationsforscher Mark Terkessidis. Nanjira Sambuli… Read more »

Connect, BTS

BTS, die weltweit erfolgreiche Superstar-Boyband aus Korea, präsentiert ein globales Kunstprojekt im öffentlichen Raum: CONNECT, BTS wird in den kommenden Monaten in fünf Städten auf vier Kontinenten für die Öffentlichkeit frei und kostenlos zugänglich sein. Das neue, monumentale Projekt erstreckt sich auf Berlin, Buenos Aires, London, New York und Seoul über geografische Grenzen hinweg. Damit… Read more »

Wish You Were Here!

„Wish You Were Here!“ ist die dritte Ausgabe des Sommerfestivals von AFAC (Arab Fund for Arts and Culture) und findet in diesem Jahr vom 23. bis 26. Juli im Silent Green Kulturquartier in Berlin-Wedding statt. Mit Performances und Konzerten heißt AFAC in diesem Sommer die Besucher willkommen. Von der urbanen elektronischen Musik der Band N3rdistan… Read more »

Die Route wird neu berechnet

Über Zeiten und Kulturen hinweg sind Menschen herausgefordert, in unbekannten Gebieten zu navigieren, Herausforderungen zu meistern und neue Handlungsmöglichkeiten zu erschließen. Wie aber kann das in einer zunehmend komplexen Welt gelingen, in der die technischen Möglichkeiten unendlich scheinen und Orientierung schwerer ist als je zuvor? Unter dem Titel „Die Route wird neu berechnet“ geht das… Read more »

Sulayman Al Bassam „Ur“

Der kuwaitische Autor und Regisseur Sulayman Al Bassam, einer der führenden arabischen Dramatiker, nimmt für sein neues Stück „Ur“ das Ende einer der ältesten Stadtgründungen der Welt zum Ausgangspunkt: die sumerische Stadt Ur, die vor 2.000 Jahren zerstört wurde, bildet die Skizze zu einer Archäologie des Zusammenlebens von Menschen auf begrenztem Raum, zu Formen des… Read more »

Imagining The Future

„Imagining the Future: The Arab World in the Aftermath of Revolution“ lautet der Titel des Symposiums am 9. und 10. Juni 2018 in Berlin, das Utopien und Dystopien untersucht, die als Nachwirkungen des arabischen Frühlings in Literatur, Comics, Filmen und anderen Kunstformen zu finden sind. Künstlerinnen, Kulturschaffende und Wissenschaftlerinnen aus dem arabischen Raum präsentieren Arbeiten… Read more »

Mohammad al-Attars „Iphigenie“

Der in Berlin lebende syrische Dramatiker Mohammad al-Attar wird mit „Iphigenie“ eine Adaption des klassischen griechischen Dramas präsentieren, die er mit den Darstellerinnen – zehn jungen Frauen, die aus Syrien stammen – und dem Theaterregisseur Omar Abusaada aus Damaskus entwickelte. Die Uraufführung der Koproduktion des Arab Fund for Arts and Culture (AFAC) und der Volksbühne… Read more »

Pacific Standard Time: LA/LA

Pacific Standard Time: LA/LA eröffnet am 15. September 2017. Mehr als 70 Kulturinstitutionen Südkalifoniens beteiligen sich über einen Zeitraum von vier Monaten mit Ausstellungen, Konzerten und kulturellen Veranstaltungen an der Erkundung von lateinamerikanischer Kunst und Latino Art. Die Getty Foundation unterstützt das Vorhaben mit Zuschüssen in Höhe von mehr als 16 Millionen US-Dollar. Viele der… Read more »

Re-enacting Hubert Fichte

„Ich sitze jeden Tag in der Palette. Ich greife nicht ein. Ich beobachte die Bewegungen anlässlich Raubüberfällen und Parties. Ich beobachte, wie geschwiegen wird. […] Niemand wird bei mir eingreifen und käme ich im Taucheranzug oder im Abendkleid.“ (Hubert Fichte: Die Palette, 1968) Hubert Fichte, der queere Ethnograf, Wanderer zwischen den Welten und präziser Beobachter… Read more »